Graf-Stauffenberg-Realschule Bamberg

Schulleben 2014/2015

Information zur Bandklasse 2015/2016

Was ist eine Bandklasse?

Seit dem Schuljahr 2014/15 bietet die Graf-Stauffenberg-Realschule die Wahl einer Bandklasse in den fünften und sechsten Klassen an. In diesen zwei Schuljahren werden die Schüler dabei im Klassenverband an die klassischen Instrumente einer Rockband (E-Gitarre, E-Bass, Keyboard und Schlagzeug) herangeführt.
Dabei lernen die Schüler in Kleingruppen zunächst ihre Imstrumentalstimme kennen, bevor sie in der Klasse den Gesamtklang ausprobieren. Die instrumentale Unterrichtssituation wird also ebenso erfahren, wie die Bandsituation.

Wie wird sie finanziert?

Unterstützt wird dieses Angebot von der Initiative Klasse.im.puls, die ebensolchen Projekten finanziell unter die Arme greift und die Graf-Stauffenberg-Realschule mit dem nötigen Equipment versorgt hat. Weitere Kosten für neue Saiten, Reparaturen, usw. leistet die Schule selbst. Den Eltern entstehen bislang keine Kosten.

Wie wirkt sich die Bandklasse auf den Unterricht aus?

Das Angebot bewegt sich im Rahmen des regulären Unterrichts, dieser wird lediglich um eine Musikstunde erweitert. Kein anderes Fach (besonders wichtig: Hauptfach) muss zurückstecken. Der reguläre Musikunterricht wird verknappt, aber voll im Rahmen des Lehrplans angeboten. Durch den gemeinsamen Fixpunkt „Bandklasse“ formt sich in der Klasse ein besonderes Gemeinschaftsgefühl. Die für das Erlernen eines Instruments notwendige Disziplin hat darüber hinaus eine positive Wirkung auf den gesamten Unterricht.

Was muss mein Kind mitbringen?

Ein Kind, das an der Bandklasse teilnehmen möchte, sollte lernwillig sein, Geduld und Selbstdisziplin mitbringen. Ein gewisses Rhythmusgefühl, sowie eine gewisse Fingerfertigkeit sind hilfreich. Instrumentale Kenntnisse sind nicht erforderlich.

Was passiert danach?

Im Anschluss an die beiden Jahre hat das Kind die Möglichkeit, in der Schulband seine Neigung weiter zu verfolgen. Außerhalb der Schule stehen zudem Angebote von Musikschulen oder die Möglichkeit der Bildung einer freien Band dem Kind offen.